Tanzende Türme Hamburg

Tanzende Türme Hamburg

weiße Fassaden-Beleuchtung

Auftraggeber: Siteco
Ausführung: Bernd Kofahl LED-Lichttechnik
und Carl Petersen Metallverarbeitung

Nach drei Jahren Bauzeit wurden im Herbst 2012 in Hamburg an der Reeperbahn 1 die „Tanzenden Türme“ fertiggestellt. Der Entwurf vom Architektenbüro BRT umfasste zwei 85 und 75 Meter hohe Gebäude mit bis zu 24 Etagen. Das auffälligste Merkmal ist die geknickte Fassaden- konstruktion aus Glas und Stahl. Bauherren sind die Projekt Elbpark GmbH & Co KG und die Strabag Real Estate GmbH.

Laut Beschreibung des Architekten stellen die Türme ein tanzendes Paar dar – „Mann und Frau, die sich zum Tango bewegen. Vielleicht auch die X-Beine einer Prostituierten, die auf dem Kiez nach Freiern Ausschau hält.“

Leave a Reply

Your email address will not be published.